Menü öffnen / schließen ARTHRO Medics ist eine Praxis für Orthopädische Chirurgie und Sportmedizin. Wir sind auf die Verletzungen und Krankheiten des Bewegungsapparates spezialisiert und hier speziell auf die Schulter- und Ellenbogenchirurgie. In unserem #shoulder and elbow center werden Sie hoch-spezialisiert und kompetent behandelt. Meist kann man eine Operation umgehen. Sollte diese jedoch nötig sein, sind Sie auch hier in besten Händen.

Schulter

Aufgrund der Komplexität des Schultergelenkes und seiner Verletzungen ist eine Spezialisierung auf diesem Gebiet essentiell. So kann eine optimale Versorgung sichergestellt werden. Sehnenrisse und Bänderrisse an der Schulter, Gelenkersatz, Instabilitäten, Frozen Shoulder, Kalkschulter.

Ellenbogen

Die Bedeutung des Ellenbogens wird oft unterschätzt. Er bewegt die Hand im Raum und erlaubt bei einer gesunden Schulter erst das Heranführen der Hand an den Kopf. Sehnenrisse und Bänderrisse, freie Gelenkskörper, Ellenbogensteife.

Sportmedizin

Bei einer Verletzung kann Ihr hoher Anspruch an Ihren Bewegungsapparat nicht mehr aufrecht erhalten werden. Wir Sportmediziner helfen in der Diagnose, Therapie und Reintegration in den Sport. InfiltrationstherapienACP-Therapie 

Unser medizinisches Angebot

Unser
medizinisches Angebot

Wir decken die gesamte nicht-operative und operative Therapie der Schulter- und Ellenbogenchirurgie und Sportmedizin ab. Von physiotherapeutischer Anleitung über Eigenblut-Injektionen und Arthroskopie bis hin zu grossen Revisionsoperationen.

Nicht jede Verletzung muss operiert werden

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des Körpers und wird entsprechend stark beansprucht. Dadurch ist sie auch einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt.
Aufgrund der Komplexität von Schulterverletzungen ist eine Spezialisierung auf diesem Gebiet für die Patienten essentiell. Nur so kann eine optimale Versorgung sichergestellt werden.

Arthroskopische Chirurgie

Zweitmeinungen

  • Wir beraten Sie gerne bezüglich einer Operationsindikation oder Therapie eines Kollegen. Dies im Sinne einer reinen Beratung und nicht Übernahme der Therapie.

Offene Operationen

„Scapular Winging“, Scapula alata, abstehendes Schulterblatt

Nervenkompressionssyndrome (Nervus Suprascapularis, SSN)

Die Bedeutung des Ellenbogens wird oft unterschätzt. Er bewegt die Hand im Raum und erlaubt bei einer gesunden Schulter erst das Heranführen der Hand an den Kopf. Im Unterarm finden Rotationsbewegungen statt.
Das Ellenbogengelenk besteht aus 3 Gelenksanteilen, die miteinander in Verbindung stehen. Diese müssen für eine optimale Funktion zusammen arbeiten. Ist dieses Verhältnis durch einen Unfall oder Abnutzung geschädigt, kommt es zu deutlichen Einschränkungen der Lebensqualität.

Arthroskopische Chirurgie

Zweitmeinungen

  • Wir beraten Sie gerne bezüglich einer Operationsindikation oder Therapie eines Kollegen (Zweitmeinung). Dies im Sinne einer reinen Beratung und nicht Übernahme der Therapie.

Offene Chirurgie

Als Sportler haben Sie höchste Ansprüche an Ihren Bewegungsapparat. Bei einer Verletzung kann dieser Anspruch nicht mehr aufrecht erhalten werden. Wir Sportmediziner helfen in der Diagnose, Therapie und Reintegration in den Sport. Leistungstests bieten eine Grundlage, um einen optimalen, individuellen Plan zu erstellen. Der Behandlungsplan wird eng mit den Trainern, Physiotherapeuten, anderen behandelnden Ärzten und dem Sportler im Zentrum koordiniert.

Unser Olympiaarzt von Rio 2016 ist ein Experte in der Athletenbetreuung.

Nur gemeinsam lässt sich das Ziel erreichen:

Zurück zum Sport.

Wege zurück zum Sport:

Stosswellentherapie

Mit dem Therapiegerät werden ausserhalb des Körpers hochenergetische Schalldruckwellen mit raschem Druckanstieg erzeugt (Druckmaximum von ca. 4 bar). Sie können durch rhythmische und wiederkehrende Anwendung zur Zerrüttung eines Festkörpers, beispielsweise einer Verkalkung führen. Die Verkalkung wird somit in kleinste Teilchen zerlegt kann dann vom Körper aufgenommen und danach auf dem Blutweg abtransportiert und schliesslich ausgeschieden werden.
Ausserdem wird durch diese Schalldruckwellen der Zellstoffwechsel gesteigert, was zu einer Reaktion des Körpers führt, die in einer Heilung des Gewebes resultiert. Auch Heilungsprozesse werden beschleunigt, die Durchblutung gefördert und geschädigte Gewebe erneuert sowie Schmerzfasern deaktiviert.

Häufige Anwendung bei folgenden Erkrankungen

Wir werden die richtigen Schritte hin zu Ihrer gesunden Schulter festlegen, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Die Dosis beeinflusst die Wirkung, auch in der Chirurgie.

Über uns

Über uns

Mission

Unser ausgesprochenes Ziel ist, Sie wieder in Ihren Alltag zu bringen, vom Breitensport bis zum Spitzensport, vom Rentner bis zum Top Manager. Individuell.

Team

Bild - PD Dr. med. Claudio Rosso

PD Dr. med. Claudio Rosso

ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE FMH
SPEZ. SCHULTER- UND
ELLENBOGENCHIRURGIE
SPORTMEDIZIN IOC
ARTHROSKOPEUR UND
INSTRUKTOR AGA

Bild - Dr. med. Jasna Rudez

Dr. med. Jasna Rudez

ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE FMH
SPEZ. SCHULTER- UND
ELLENBOGENCHIRURGIE

Bild - Tanja Asal

Tanja Asal

MEDIZINISCHE PRAXISASSISTENTIN

Bild - Fatima Baumgartner

Fatima Baumgartner

ARZTSEKETRÄRIN
FACHFRAU GESUNDHEIT

Bild - Sabrina Fernandes

Sabrina Fernandes

PRAXISASSISTENZ
FACHFRAU GESUNDHEIT

Kooperationen

Partnerkliniken

Merian Iselin Klinik
Basel
Medgate
Partner Network
Internationales Olympisches Komitee

Fachgesellschaften

Expertengruppe Schulter- und Ellenbogen- chirurgie
Medizinische Fakultät
Universität Basel
Shoulder Scientific Committee
Elbow Committee
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie

Verbände und Vereine

News

News

Seit 1. Januar 2018 verstärkt Dr. Jasna Rudez das ARTHRO Medics Team. Wir wollten mehr über sie wissen – über Ihre Erfahrungen, warum sie Schulter- und Ellenbogen-Spezialistin geworden ist und was sie ausserhalb ihres Berufs macht.

Frau Rudez, Sie waren Oberärztin der Schulter- und Ellenbogenchirurgie im Spital Zentrum Biel.
Was war Ihre Motivation zu ARTHRO Medics zu wechseln?
Mich interessiert die Spezialisierung von ARTHRO Medics im Fach Schulter-und Ellenbogenchirurgie. Ich möchte mein Know-how auf diesem Gebiet weiter vertiefen und freue mich, nun Teil dieses motivierten und innovativen Teams zu sein.

Wo haben Sie Medizin studiert und welches waren die wichtigsten Stationen in Ihrem bisherigen Berufsleben?
Mein Studium habe ich an der Universität Basel absolviert. Danach hat es mich zuerst in die Radiologie gezogen, welche ich am Universitätsspital Zürich und an der Uniklinik Balgrist sowie am Kantonsspital Frauenfeld absolviert habe. Meine orthopädische Weiterbildung habe ich im Inselspital, Kantonsspital Frauenfeld und dem SRO Spital Langenthal gemacht, die chirurgische Weiterbildung am Kantonsspital Bruderholz.

Haben Sie schon immer vorgehabt, Medizin zu studieren oder wann kam der Wunsch bei Ihnen auf?
Eigentlich wollte ich schon als Kind Ärztin werden, habe dann aber begonnen, im Ausland Meereswissenschaften zu studieren. Die Medizin hat mich jedoch nicht in Ruhe gelassen und so bin ich nun orthopädische Chirurgin.

Sie haben sich auf Schulter und Ellenbogen spezialisiert. Wieso gerade die oberen Extremitäten?
Je mehr ich mit den oberen Extremitäten zu tun hatte, desto mehr hat mich dieser Bereich fasziniert. Insbesondere auch, da diese Subspezialität im Hinblick auf die Zukunft ein hohes Entwicklungspotential bezüglich der die Behandlungen hat. In der Hüft- und Kniechirurgie sind bei einigen Erkrankungen die Bücher schon geschrieben. Vor allem jedoch im Ellenbogenbereich gibt es noch viel weiter zu entwickeln. Ich möchte gerne Teil dieser Entwicklung sein.

Mit welchen Verletzungen im Schulter- und Ellenbogen-Bereich haben Sie in der Vergangenheit besonders oft zu tun gehabt?
Ich hatte mit allen Arten von Verletzungen zu tun. Vom Sportler mit meist akuten Verletzungen bis zur älteren Personen mit Abnutzungserscheinungen. Dazu zählen zum Beispiel Rotatorenmanschettenrupturen, Oberarmfrakturen, Radiusköpfchenfrakturen, Schulterluxationen (Verrenkungen) und Schultergelenksersatz.

Was dürfen die Patienten von Ihnen erwarten?
Oder anders gefragt: Gibt es etwas, auf das Sie in der Arzt – Patienten – Beziehung besonderen Wert legen?
Mir ist sehr wichtig, individuell auf jeden Patienten einzugehen. Die individualisierte Medizin ist übrigens auch ein Grund, warum ich zu ARTHRO Medics gewechselt habe. Dies ist hier ein zentrales Thema. Ich möchte jeden Patienten verstehen und ihm auch klar erklären, was sein Leiden ist und gemeinsam mit den Patienten eine passende Lösung finden, welche bei genau ihm Erfolg bringt. Und: Die Patienten sollen sich bei mir in der Sprechstunde wohl fühlen.

Machen Sie selbst Sport?
Ja. Ich mache regelmässig Fitness-Training, spiele manchmal mit Kollegen Basketball oder gehe Velofahren.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit am liebsten?
Ich reise sehr gerne und bin dann gerne in der Natur oder erkunde Städte. Weitere Hobbies sind Musik hören und lesen sowie Sport treiben.

Haben Sie ein persönliches Motto, das Sie durchs Leben begleitet?
Nicht wirklich ein Motto, eher eine Einstellung: Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Man muss versuchen, diese zu finden.

Gerne helfen wir, die optimale Lösung für Sie zu finden: arthro@hin.ch

Ab 2. Januar 2018 verstärkt Dr. Jasna Rudez das ARTHRO Medics Team. Ein Interview mit ihr folgt nach dem Start bei uns. Willkommen Frau Dr. Rudez!

Social Media

Basler Fasnacht, one of the oldest carnivals in the ...
@ammar.idrizi from @sgpilatushandball is recovered again to go back ...
Well done @nora_._01 for getting back to #badminton! Keep ...

Load More

Kontakt und Termin

Kontakt und Termin

Kontaktdaten und Termin vereinbaren

ARTHRO Medics AG
Thannerstrasse 45
CH-4054 Basel

+41 61 301 26 26 · Telefon
+41 61 301 28 28 · Fax
arthro@hin.ch

Telefonische Erreichbarkeit, ausserhalb Anrufbeantworter (bitte Nachricht hinterlassen)

08:00 – 13:00 · Mo-Fr
14:00 – 17:00 · Mo-Do

Jetzt einen Termin anfragen →

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Bahnhof Basel SBB nehmen Sie die Tram Nr.1 bis zur Tramhaltestelle Brausebad  (Trams: 1, 6 / Bus: 50) oder Allschwilerplatz (Tram 6). Für Anreisende mit dem 33er-, 34er- oder 48er-Bus, sind es ab der Haltestelle Schützenhaus lediglich 550 Meter zu Fuss in die Praxis.

Mit dem Auto- Parkplätze vorhanden

Die Praxis befindet sich 200 Meter von der Merian Iselin-Klinik entfernt. Es stehen für unsere Patienten 2 Parkplätze zur Verfügung. Ein Parkplatz befindet sich an der Hausecke vor der Praxis (angeschrieben), der andere direkt hinter der Praxis (am Hintereingang). Ausserdem sind in dem Quartier blaue Zone Parkplätze vorhanden, auf denen man mit einer Parkscheibe 1 Stunde parkieren darf.

Zu Fuss

Haltestelle Allschwilerplatz: 400m
Haltestelle Schützenhaus: 550m
Haltestelle Brausebad: 400m

ARTHRO Medics AG · Thannerstrasse 45 · CH-4054 Basel · +41 61 301 26 26 · arthro@hin.ch

© 2016-2017 - ARTHRO Medics AG